Dan Cero

Es wird getanzt, was auf die Teller kommt… oder was Dan Cero in seiner Plattentasche findet!

Dan Cero hat keine linearen Strukturen in seinen Sets, bewegt sich in vielen Genres der elektronischen Tanzmusik und hat stets eine unsortierte Plattentasche. Dadurch lässt er sich schwer einordnen und sorgt immer wieder für eine Überraschung.

Die Liebe zu industriellen Sounds entdeckte er in der Ausbildung, wo er bereits erste hämmernde Schläge, Zisch- und Quietschgeräusche aufnahm. Seine DJ Geschichte begann schließlich mit dem Kauf des Albums „Construction Time Again“ von Depeche Mode.

Später wechselte er sein Arbeitswerkzeug von Synthesizern & Drumcomputern zu Vinyl um weiter experimentelle Sounds zu kreieren.

Also Schnürsenkel festgezurrt und tanzen!

Übrigens, macht lieber gleich 'nen Doppelknoten denn Extrawelt und Timboletti sorgen auch für die ein oder andere Schweißperle.

Du hast noch kein Ticket für den Abriss? Dann 'n Zahn zugelegt und Ticket gesichert!

 

Und sonst so?

Ort: Musik

Zurück