The Story of Pangea

In einer Zeit...

...in der das Wünschen noch geholfen hat trug es sich zu, dass auf einer Insel namens PANGEA die Bewohner frei und unbeschwert wie Kinder lebten.

Jedoch war ihre bunte Lebensweise den grauen Schergen des Alltags und der MonoToni ein Dorn im Auge. Da diese so mächtig waren, wurde die Insel PANGEA in die Träume der Menschen verbannt und ward im Unterbewusstsein eines Jeden gefangen.

Doch die kreativen Pangeaner suchten einen Ausweg! Und so erfanden sie eine kniffelige Apparatur, welche die positiven Gefühle in jedem Menschen bündeln konnte. Durch das Pusten von Seifenblasen gelangen diese hinaus in die Welt. Die regenbogenbunten Seifenblasen sammeln sich einmal im Jahr an einem geheimen Ort und materialisieren sich zu der Insel auf 4 Säulen: PANGEA.

4 Tage können die Seifenblasen fliegen bevor sie platzen müssen und PANGEA zurück in die Träume verbannt wird. Doch mit genügend positiven Gefühlen und Seifenblasenpusten wird PANGEA nach 365 Tagen wieder erscheinen…