Beth Lydi

„Lydi“ kommt vom Norwegischen „lyd i“, was soviel bedeutet wie „der Sound in“. Sie hat schon immer gern und viel Lärm gemacht, was auch ihren alias erklärt. Von Oslo zog es sie hinaus in die Welt und hin nach Berlin, wo sie jetzt lebt, zwei Record Labels betreibt und  zwischendurch als Djane durch die Gegend tourt. Ihr einzigartiger Sound aus Techno und Tech-House macht sie zu einem unbedingten Must-hear!

Pangea ist eure Chance mit Beth abzugehen und weil das noch nicht fett genug ist, kommen auch noch ihre Norwegen friends Jakub Sulak, Kamelkollektivet und Syed.

Na? Überzeugt? Dann geht’s hier zu eurem Ticket!

Ort: Musik

Zurück